Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Aktuelles


26.04.2018
Putzete 2018

In den vergangenen Wochen haben sich in den Gemeinden und Städten des Landkreises Heidenheim wieder einmal zahlreiche freiwillige Mitstreiter bei der Kreisputzete engagiert und wilden Müll aus der Landschaft geholt. Mit dieser umweltbewussten Initiative des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs werden die Menschen sensibilisiert, auf eine saubere Umwelt zu achten. Zugleich soll dieser  ‚Frühjahrsputz für die Natur" ein positives Signal setzen und ermuntern die Umwelt tatkräftig zu schützen.     

Bereits zum 18 Mal zogen jetzt landkreisweit freiwillige Helferinnen und Helfer aus, um  die Landschaft vom Unrat zu befreien, den weniger umweltbewusste Zeitgenossen dort hinterlassen haben. Bei der "Kreisputzete" haben in diesem Jahr wieder fast alle Gemeinden aus dem Landkreis mitgemacht. Beteiligt haben sich auch etliche Vereine, die mit ihren Mitgliedern die Abfälle aus Wald und Wiesen zusammengetragen haben.  Neben örtlichen Vereinen waren auch viele Schulklassen mit von der Partie, um jede Menge wilder Abfälle einzusammeln. So haben sich viele Schulen und Kindergärten zu diesem beispielhaften Umweltdienst  gemeldet. Außerdem beteiligten sich freiwillige Helfer vom Kreisabfallwirtschaftsbetrieb sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger. Bei der Putzaktion konnten 13 Tonnen Unrat, der während der kalten Monate zunächst gnädig von Laub und Schnee bedeckt war, jetzt aber  wieder zum Vorschein kam, eingesammelt werden.


Alle Neuigkeiten lesen

Impressum/Datenschutz
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0