Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Aktuelles


04.02.2019
ZaPPaloTTs magisches Umwelt-Theater

 

Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb hat jetzt wieder ein mobiles Magisches Umwelttheater für Grundschulen aus dem Landkreis in sein umweltpädagogisches Angebot mit aufgenommen. Christian Perleth alias ZaPPaloTT gastiert mit seinem Magischen Umwelt-Theater auf Einladung des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs diese Woche mit drei Vorstellungen an der Egau Schule in Dischingen und mit zweien an der Wiesbühlschule in Nattheim. Bei seinen Vorstellungen fesselt der Künstler und Zauberer ZaPPaloTT  auf spielerische Weise die Kinder. Nicht zuletzt mit der Maus Mathilda, die in der Mülltonne Bauchweh bekommt, weil alles kunterbunt in die Tonne hineinstopft ist. Statt sauber zu trennen in Bioabfälle, Altpapier und Restmüll.

Als Müllmann verkleidet übernimmt Zauberkünstler ZaPPalott eine zweite Rolle in der Person des Müllkutschers Manfred. Dieser klärt die Kinder darüber auf, dass Glas, Plastik, Papier und Bioabfall keinesfalls in die Restmülltonne gehören. Kein Wunder also, dass die kleine Maus in der Tonne Bauchweh bekommt. Da der Held des Stückes bei der Trennung des Abfalls aber doch ab und an Schwächen hat, ist auch die tatkräftige Hilfe der Schüler gefragt. Schließlich können bei der richtigen Sortierung des Abfalls und der Wertstoffe viele Materialen wiederverwendet und recycelt werden. Abwechslungsreich mit viel Musik, Liedern und Zaubertricks, fesselt ZaPPalott die Kinder. Und vermittelt kindgerecht, wie wichtig es ist, auf die Umwelt zu achten. Und Abfälle konsequent zu trennen   Die Kinder lernen so ganz nebenbei, dass unnötiger Müll vermieden, Abfälle richtig getrennt und nur organische Abfälle in die Biotonne gehören.


Alle Neuigkeiten lesen

Impressum/Datenschutz
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0