Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Aktuelles


26.04.2018
ZaPPaloTTs magisches Umwelt-Theater


Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb hat jetzt erstmals auch ein mobiles Magisches Umwelttheater für Grundschulen und Kindergärten aus dem Landkreis in sein umweltpädagogisches Angebot mit aufgenommen. Christian Perleth alias ZaPPaloTT gastierte mit seinem Magischen Umwelt-Theater kürzlich auf Einladung des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs mit Vorstellungen in Heidenheim in der Stadtbibliothek und einer Vorstellung im Städtischen Kinderhaus sowie weiteren  Vorstellungen in der Großen Kreisstadt Giengen. Und zwar  im Gebäude der Volksbank, die diese gelungene Aktion zur Müllvermeidung gerne mit unterstützte. Bei seinen Vorstellungen fesselte der Künstler und Zauberer ZaPPaloTT  auf spielerische Weise insgesamt rund 500 Kinder. Nicht zuletzt mit der Maus Mathilda, die in der Mülltonne Bauchweh bekam, weil alles kunterbunt in die Tonne hineinstopft war anstatt sauber getrennt in Bioabfälle, Altpapier und Restmüll. Oder in der Person des Müllkutschers Manfred, der die Kinder darüber aufklärte, dass Glas, Plastik, Papier und Bioabfall keinesfalls in die Restmülltonne gehören. Kein Wunder, wenn dann die kleine Maus in der Tonne Bauchweh bekam. Und bei jeder Aufführung durfte auch jeweils ein Kind dem Müllexperten assistieren und bei der richtigen Trennung helfen. „Wer von euch hat auch eine so tolle rote Vesperbox wie ich fürs Frühstücksbrot“, fragte der Müllmann Manfred die Kinder und betonte, dass auf diese Weise gar kein Abfall anfällt. Die Kinder lernten so ganz nebenbei, dass unnötiger (Verpackungs-) Müll vermieden, Abfälle richtig getrennt und nur organische Abfälle in die Biotonne gehören. Schließlich soll aus dem sauber getrennten Bioabfall wieder sauberer Kompost und Blumenerde werden. Verblüfft konnten die kleinen Zuschauer dann miterleben, wie eine rote Rose wundersamer Weise aus der braunen Tonne emportauchte. So, ohne erhobenen Zeigefinger, stattdessen mit gekonnter Clownerie und etwas Zauberei wurden die Kleinen kindgerecht ermuntert aktiv mitzumachen und aktiv mit zu denken bei der Müllvermeidung. Ein gemeinsamer und lustiger Müll-Rock-Tanz rundete die zauberhafte Stunde letztlich ab. Und viele zufriedene und glückliche Kindergesichter zeigten, dass das magische Umwelt-Theater ein voller Erfolg war.   


Alle Neuigkeiten lesen

Impressum/Datenschutz
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0