Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Aktuelles


30.04.2022
25 Jahre Müllheizkraftwerk Ulm Donautal

Da der Landkreis Heidenheim Mitglied im TAD (Thermische Abfallverwertung Donautal) ist und mit dem Kreisabfallwirtschaftsbetrieb die Restmüllentsorgung im dortigen Müllheizkraftwerk abwickelt, sind zu diesem „Tag der offenen Tür“ gerne auch Besucher aus  dem Landkreis Heidenheim willkommen.  

Sie können bei dieser Gelegenheit durch die gesamte Anlage gehen. An zahlreichen Infopunkten werden Sie über die Funktion der Anlage informiert. So erfahren Sie etwa, wie aus Abfällen Strom und Fernwärme entsteht. Sie können einmal die große Krankanzel beim Müllbunker anschauen, vorbeigehen an den Verbrennungslinien und der Turbine zur Stromerzeugung oder einen Blick in die Entladehalle werfen.

Mitarbeiter der Betriebsmannschaft der Fernwärme Ulm GmbH – FUG – bewirten die Gäste. Und die Landfrauen des Ulmer Kreislandfrauenverbandes werden Kaffee und Kuchen bereitstellen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikverein Ermingen. Kinder können sich wiederum auf einer Hüpfburg austoben, eine Schminkstation besuchen und sogar Rundfahrten in einem Müllfahrzeug mitmachen. Los geht’s um 10 Uhr und das Ende ist auf 17:00 Uhr terminiert.

Ein Shuttelbus-Transfer befördert Besucher vom IVECO-Parkplatz in die Siemensstraße 1, ausgeschilderte Parkmöglichkeiten gibt’s vor Ort.

Wer zu einem späteren Termin gemeinsam mit dem Kreisabfallwirtschaftsbetrieb von Heidenheim per Bus zum Müllheizkraft nach Ulm fahren möchte, um an einer Führung teilzunehmen, kann sich unter der E-Mail l.haenle@abfallwirtschaft-heidenheim.de vormerken lassen. Der genaue Termin wird dann rechtzeitig mitgeteilt. Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt drei Euro.


Alle Neuigkeiten lesen

Impressum/Datenschutz
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0