Logo
Bild
verkleinerte Darstellung Standard-Darstellung
Druckversion dieser Seite
Entsorgungsmöglichkeiten

Schrott kostenlos abholen lassen
Schrott kann mit der Entsorgungskarte zur Abholung angemeldet werden. Die Karte wird jedem Haushalt zu Beginn des Jahres zugeschickt. Bei Bedarf Karte ausgefüllt an den Kreisabfallwirtschaftsbetrieb senden -  Abholung erfolgt dann innerhalb von 4 bis 5 Wochen. Der Abholtermin wird von der Firma WRZ Hörger, die den Schrott im Auftrag des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes abholt, schriftlich mitgeteilt.

Was ist zu beachten:
Einzelteile dürfen ein Gewicht von 70 kg und eine Länge/Breite von 1,70 /1,30 m nicht überschreiten
Sperrmüll erst am Abend vor dem Abholtag oder am Abholtag spätestens bis 6.00 Uhr am Fahrbahnrand bereitstellen

Achtung:
Derzeit haben Metalldiebstähle Hochkonjunktur, da der Schrottpreis hoch ist. Dreiste "Schrotträuber" stehlen die Gullys der Straßen oder Grabschmuck aus Metall und natürlich auch den zur Abholung bereitgestellten Schrott. Die Schrottabholung des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes erledigt die Firma WRZ Hörger mit dem Müllfahrzeug. Bitte achten Sie darauf, dass nicht andere Sammler den Schrott mitnehmen. Falls doch rufen Sie uns (07321 9505-0) an.
 

Schrott selber anliefern
Entsorgungszentrum Mergelstetten - kostenlos Anlieferung
Wertstoff-Zentren  - kostenlose Abgabe von Kleinschrott wie Töpfe, Pfannen, Nägel usw.

Infoblatt Schrott

Schrottabholung online beantragen

 

Tipp:
In der virtuellen Gebrauchtbörse des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs und der Heidenheimer Zeitung kann kostenlos inseriert werden, wenn man Gegenstände verschenken möchte.
 


Impressum/Datenschutz
Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Heidenheim   |   Schmittenplatz 5   |   89522 Heidenheim   |   Telefon 07321 9505-0